Segelrevier Ionisches Meer

Das Ionische Meer ist an Schönheit und Vielseitigkeit kaum zu übertreffen und zählt zu den beliebtesten Segelrevieren Griechenlands. Es erstreckt sich an der Westküste Griechenlands von der Insel Korfu im Norden über Paxos, Antipaxos, Lefkas, Ithaka und Kefalonia bis nach Zakynthos im Süden.

Der Klassische Ausgangspunkt für einen Törn durch die Ionische Inselwelt ist die Insel Korfu mit der Marina Gouvia.
Türkisfarbene Sandbuchten und zerklüfteten Küsten prägen das Bild auf dem Törn zu den kleinen urtümlichen Häfen und den zahllosen geschützten Ankerbuchten. Im Vergleich zu anderen Segelrevieren sind die Liegeplatzkosten in diesen Häfen verschwindend gering oder werden erst gar nicht berechnet und die Ankerplätze sind sowieso kostenlos.

Eine der beliebten Routen führt nach Süden, vorbei an Korfu Stadt mit seiner imposanten Kulisse nimmt man Kurs zum griechischen Festland oder zu den Inseln Paxos und Antipaxos. Vorbei an Preveza gelangt man in den Ambrakischen Golf oder nimmt direkt Kurs auf südlichsten Ionischen Inseln Lefkas, Ithaka, Kefalonia und Zakynthos.

Ein echter Geheimtip sind die Diapontischen Inseln Othoni, Erikousa und Mathraki in der nähe der nord-westlichen Küste Korfus gelegen. Vom Tourismus nahezu unberührt findet man dort auch in der Hauptsaison Entspannung und Ruhe. Diese Inseln stellen ein kleines Paradies dar und sind von nur wenigen Menschen bewohnt, hier findet man unzählige Strände mit glasklarem Meerwasser die zu einem Badestop einladen.

 

EUMINIA
Sitesap
FinallogoWPSnew

 

WPS-Yachting

Marina Gouvia

GR 49100 Korfu

info@wps-yachting.com

EIS2